Italien

Weinanbaugebiete in Italien

708.000 ha Rebfläche | 20 Weinanbaugebiete | Weinproduktion: 43% weiß, 57% rot

Die italienischen Weinbauregionen von Abruzzen bis Venetien

Bei einer Rebfläche von knapp 700.000 Hektar, rund siebenmal so viel wie Deutschland, und einer jährlichen Produktion von über 40 Millionen Hektoliter, woran etwa 1 Million Kleinbauern und große Weingüter beteiligt sind, gibt es in kaum einem anderen Land so vielfältige und einzigartige Wein-Erzeugnisse. Der Weinbau und die Weinproduktion in Italien wird geprägt von den regionalen Gegebenheiten und bringt hochklassige Weine hervor, die sich weltweit großer Beliebtheit erfreuen.

Weinanbaugebiete und Weinbauregionen in Italien

Weinbaugebiet Abruzzen (Italien) - Vino Culinario

Abruzzen

Etwa 34.000 Hektar Rebfläche sind in diesem Gebiet zwischen den Sandstränden der Adria und dem Apenninen-Gebirge verteilt. Die meisten Weinberge liegen dabei auf bis zu 600 Metern Höhe am Fuß der Bergmassive und profitieren von einem verhältnismäßig ausgeglichenen Klima.

Weinbaugebiet Aostatal / Valle d'Aosta - Vino Culinario

Aostatal (Valle d’Aosta)

Das Aostatal oder auch Valle d’Aosta, wie es in Italien genannt wird, ist die mit Abstand kleinste italienische Weinregion, eine eindrucksvolle Berglandschaft im äußersten Nordwesten des Landes im französischschweizerischen Grenzgebiet.

Weinbaugebiet Apulien - Vino Culinario

Apulien

Nach Sizilien und Venetien ist Apulien die mengenmäßig drittgrößte Weinregion Italiens. Bis zur Jahrtausendwende waren die Weine von den gut 105.000 Hektar Rebfläche im Großen und Ganzen außerhalb der Landesgrenzen unbekannt.

Anzeige

Angebot
Stölzle Lausitz Rotweinkelche Power 520 ml I Rotweinglas groß 6er Set I...
  • DAS AUSDRUCKSSTARKE GLAS - Das Rotweinglas mit moderner und markanter Form - die eckige Kelchform der Designserie Power sorgt mit ihrem...
  • ELEGANTES DESIGN verwöhnt Gaumen und Augen - die Stölzle Rotweinkelche bieten Ihnen ausreichend Platz zum Schwenken und haben nach...
  • HOCHWERTIGE QUALITÄT - das Weinglas ist durch den aus dem Kelch gezogenen Stiel elegant & ohne fühlbare Nähte & Übergänge - diese...

Letzte Aktualisierung am 2.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weinbaugebiet Basilikata - Vino Culinario

Basilikata

In dem bergigen Gebiet zwischen dem tyrrhenischen und dem jonischen Meer wird bereits seit der Antike Wein angebaut. Die Sorte Aglianico del Vulture kann hervorragende Weine hervorbringen, die zu den besten des Landes zählen und die sich durch Tiefe, Eleganz, dichte Struktur, eine schöne Säure und Langelebigkeit auszeichnen

Weinbaugebiet Emilia-Romagna - Vino Culinario

Emilia-Romagna

Die Doppelregion Emilia-Romagna mit ihren rund 60.000 Hektar Rebfläche liegt zwischen der Po-Ebene im Norden und den Apenninen im Süden. Kulinarisch zählt die Emilia im Westen zu den bekanntesten kulinarischen Gebieten, so kommt aus Reggio der Parmesan, aus Parma der berühmte Schinken und aus Modena der Aceto Balsamico.

Friaul-Julisch Venetien - Vino Culinario

Friaul-Julisch Venetien

Die rund 19.000 Hektar Rebfläche umfassende nordöstliche Grenzregion profitiert vom mediterranen Klima einerseits und den alpinen Strömungen andererseits. Das meist nur Friaul genannte Gebiet gilt als die beste Weißweinregion Italiens und manche Kenner halten sie sogar für einer der weltweit besten Regionen für weiße Gewächse.

San Nicola Arcella, Torre Crawford (Kalabrien) - Vino Culinario

Kalabrien

Kalabrien ist eine ungemein reizvolle süditalienische Region, deren meist wild zerklüftete Berglandschaft in drei Klimazonen dem Wein nur verhältnismäßig wenig Raum lässt: Rund 25.000 Hektar stehen unter Reben, ähnlich viel wie in der Lombardei und in den Marken.

Weinbaugebiet Kampanien - Vino Culinario

Kampanien

Die Region rund um Neapel entlang der tyrrhenischen Küste war einst eines der ersten und wichtigsten Weingebiete der Welt. Die angeblich besten Weine der Antike, die so genannten „Weine der Kaiser“ wie etwa Falerner, Greco oder Faustiniano, haben ihren Ursprung in dieser Region.

Weinbau in der italienischen Region Latium (Lazio) - Vino Culinario

Latium

Latium ist eine italienische, um Rom gelegene Region mit etwa 48.000 Hektar Rebfläche. Überwiegend handelt es sich dabei um zumeist am Ort selbst konsumierten Tafelwein, während einige Weine, meist DOC, überregionale Bedeutung haben. Zu ihnen zählt ohne Frage der hervorragende Fiorano.

Weinbaugebiet Ligurien - Vino Culinario

Ligurien

Die Region Ligurien mit der Hauptstadt Genua liegt unterhalb des Piemont, grenzt an die Toskana und zieht sich bis an die französische Grenze hin. Der Weinbau hat hier eine lange Tradition. Die knapp 1.500 Hektar Rebfläche ziehen sich entlang der zerklüfteten und steilen Berghänge am Ufer.

Weinbaugebiet Lombardei - Vino Culinario

Lombardei

Die Rebfläche der Lombardei verteilt sich auf drei Weinbaubereiche: das Valtellina mit seinen kräftigen und eindrucksvollen Rotweinen; die Hügellandschaft im Süden der Provinz Pavia mit seinen hervorragenden Weiß- und Rotweinen und die Provinz Brescia im Osten der Lombardei mit köstlich frischen Rot-, Weiß-, Rosé- und Schaumweinen.

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weinbaugebiet Marken - Vino Culinario

Marken

Die Region mit ihrer Hauptstadt Ancona besteht aus einer rund 170 Kilometer langen Küste an der Adria und vorwiegend aus einer sanft gewellten Hügellandschaft, die aber schon zum Apenninmassiv gehört. Die rund 25.000 Hektar Anbauflächen liegen hauptsächlich im hügeligen Hinterland und nur vereinzelt in Küstennähe.

Das italienische Weinbaugebiet Molise - Vino Culinario

Molise

Molise ist eine der kleineren italienischen Regionen, auch was den Weinbau angeht. Sie liegt an der Adria in Mittelitalien, zwischen Abruzzen, Apulien und Kampanien. Das Klima wird geprägt durch mediterrane Einflüsse an der Küste (aufgrund der Nähe zum Meer) und kontinentale Einflüsse im Landesinneren (hohe Gebirgszüge).

Weinbaugebiet Piemont - Vino Culinario

Piemont

Das Gebiet zwischen den Ausläufern der Alpen und dem Apennin zählt zu den ganz großen Weinbauregionen der Welt. Dafür sorgt vor allem die Sorte Nebbiolo, aus der etwa die Weine Barolo, Barbaresco und Roero entstehen. Piemonteser Weine sind von eigenem Charakter, da viele der dortigen Trauben in anderen Teilen Italiens nicht angebaut werden oder dort keine vergleichbare qualitative Rolle spielen.

Weinbaugebiet Sardinien - Vino Culinario

Sardinien

Ursprünglich brachten die Phönizier und Karthager etwa 900 v. Chr. die ersten Rebstöcke auf die Insel. Durch viele Besitzerwechsel kamen schließlich immer neue Traubensorten nach Sardinien. Die Weine weisen in der Regel einen hohen Alkoholgehalt auf, können dabei aber dennoch z.T. erstaunlich fein und vereinzelt von außergewöhnlicher Güte sein.

Weinbaugebiet Sizilien - Vino Culinario

Sizilien

Die Insel war einst eine der wichtigsten Kolonien Griechenlands und entsprechend lange gibt es hier schon eine Weintradition. Aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. stammen jedenfalls zahlreiche Funde, die auf einen regen Anbau schließen lassen. An der über 1000 km langen Küste herrscht ein relativ ausgeglichenes, mediterranes Klima.

Weinbaugebiet Südtirol - Vino Culinario

Südtirol

Südtirol ist eines der kleinsten aber feinsten Weinanbaugebiete Italiens. Über 98 Prozent der Fläche ist als DOC klassifiziert. Die Region gilt als die Heimat mineralisch–frischer und fruchtbetonter, aromatischer Weißweine, und bietet die idealen Voraussetzungen für fruchtbetonte, leichte ebenso wie kräftige und zugleich elegante Rotweine.

Weinbaugebiet Toskana - Vino Culinario

Toskana

Die Toskana ist die beliebteste italienische Urlaubsregion der deutschen Touristen und neben dem Piemont auch das qualitativ wichtigste Weinbaugebiet. Auf rund 65.000 Hektar Rebfläche bietet das Land zwischen sanften Hügellandschaften und einer schönen Küstenregion eine geradezu paradiesische Vielfalt.

Weinbaugebiet Trentino - Vino Culinario

Trentino

Eigentlich gelten Trentino und Südtirol als Doppelregion. Aber selbst in den heimischen Weinführern werden sie meist separat vorgestellt. Die Stars unter den roten Sorten sind Teroldego und Marzemino. Aus beiden Sorten gelingen Weine, vor allem wenn sie im Barrique ausgebaut werden, die zu den Top-Gewächsen zählen können.

Weinbaugebiet Umbrien - Vino Culinario

Umbrien

Die Etrusker und Umbrier gelten als die ersten Völker, die hier schon seit über 3000 Jahren Rebstöcke anpflanzten. Das Gebiet mit seinen zahlreichen Seen, Bergen und Hügeln hat ähnliche Klima- und Bodenverhältnisse wie in der östlich angrenzenden Region Toskana und gilt als „Das grüne Herz Italiens“.

Weinbaugebiet Venetien - Vino Culinario

Venetien

Im Mittelalter galten die Machtzentren dieses Gebietes, Venedig, Verona und Padua, zu den besten Abnehmern der venetianischen Weine. Der Soave und sein zwei Jahre, manchmal im Eichenholzfass gereifter großer Bruder Soave Riserva kann mit zu den besten Weißweinen des Landes zählen.

Anzeige

Vive la France! Probierpaket 3 preisgekrönte Rotweine (3 x 0.75 l)
  • WEINGESCHENK: Unsere Geschenkbox bietet Dir 3 französische Rotweine mit Goldmedaillen-Prämierung. Ob für eine Weinprobe oder als...
  • 0,75 l TERRES D’ORB, 13% vol., zarte rote Beeren und Waldfrüchte, harmonischer Abgang, Goldmedaille Concours International de Lyon...
  • 0,75 l CHÂTEAU TAUSSIN, 14% vol, dunkle Früchte mit einem Hauch von Schokolade, Goldmedaille Concours Général Agricole Paris 2020

Letzte Aktualisierung am 2.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Übersichtskarte der italienischen Weinanbaugebiete

Die nachfolgende Karte zeigt die einzelnen Weinbaugebiete und Weinregionen in Italien.

Anbaugebiete und Rebflächen in Italien - Vino Culinario

Das Weinland Italien

Rebflächen: 708.000 ha
Anbaugebiete: 20
Weinerzeugung: 47.500.000 hl
Bed. Rebsorte rot: Sangiovese (68.428 ha)
Bed. Rebsorte weiß: Trebbiano (35.441 ha)
Rebsortenanteil:
57 43
(57% rot, 43% weiß)

Anteil der globalen Weinproduktion

Anteil Anbaufläche weltweit: 13,38 %
Anteil Weinerzeugung weltweit: 16,95 %

≡ Italienische Weinbauregionen

Anbaugebiete & Rebflächen

Anbaugebiete und Rebflächen in Italien - Vino Culinario

 Gesamt (ha) 694.267
Abruzzen (Abruzzo) 33.352
Aosta-Tal (Valle d’Aosta) 635
Apulien (Puglia) 88.715
Basilikata (Basilicata) 10.848
Emilia-Romagna 52.237
Friaul-Julisch Venetien (Friuli) 18.704
Kalabrien (Calabria) 24.339
Kampanien (Campania) 31.129
Latium (Lazio) 25.884
Ligurien (Liguria) 4.837
Lombardei (Lombardia) 26.951
Marken (Marche) 24.590
Molise 7.650
Piemont (Piemonte) 47.487
Sardinien (Sardegna) 32.331
Sizilien (Sicilia) 101.518
Toskana (Toscana) 58.633
Trentino / Südtirol 12.610
Umbrien (Umbria) 16.503
Venetien (Veneto) 75.314

Stand: 2015
ha = Hektar – hl = Hektoliter

Bedeutende Rebsorten in Italien

Rebsorte Art Rebfläche 2016 (ha)
Sangiovese 68.428
Trebbiano 35.441
Montepulciano 32.724
Catarratto Bianco 28.563
Merlot 24.057
Chardonnay 19.769
Pinot Grigio 18.821
Barbera 15.006
Cabernet-Sauvignon 14.240
Primitivo 13.896
Muskat 13.334
Syrah 7.693
Garnacha Tinta 5.421
Pinot Nero 5.057
Sauvignon Blanc 3.935
Viognier 1.827
Riesling 1.461
Muskateller 1.375
Müller-Thurgau 1.296
Welschriesling (Riesling italico) 1.259

Datenquelle: K. Anderson, N. R. Aryal: Database of Regional, National and Global Winegrape Bearing Areas by Variety, Wine Economics Research Centre, University of Adelaide, revisierte Auflage 2017

Weitere Wein-Themen

Italienische Rebsorten, Banner - Vino Culinario
Deutsche Anbaugebiete - Vino Culinario
Wein-Sprüche, Banner - Vino Culinario
Wein-Sprüche auf T-Shirts und Accessoires - Vino Culinario
Weinlexikon, Banner - Vino Culinario