Rebsorten

In der Ampelographie, der Lehre der verschiedenen Rebsorten, wird zwischen über 9.000 verschiedenen Rebsorten unterschieden, die seit der Antike durch Kreuzung und Züchtung entstanden sind. Ungefähr 2.500 davon sind für die Weinproduktion zugelassen, aber nur einige hundert sind von wirtschaftlicher Bedeutung.

Die Frucht der Edlen Weinrebe (Vitis Vinifera) wird nicht nur als Keltertraube zur Weinherstellung genutzt, sondern in vielen Ländern auch überwiegend als Tafeltraube zum direkten Verzehr oder zur Rosinenherstellung angebaut. Zum Vergleich: 2018 betrug die weltweite Traubenernte knapp 78 Mio. Tonnen, davon kamen 27 Mio. Tonnen als Tafeltrauben auf den Markt (hauptsächlich aus China, der Türkei und Indien), aber immerhin 1,35 Mio. Tonnen wurden zu Rosinen weiterverarbeitet. Die landesspezifische Nutzung als Tafel- und Speisetraube erklärt sich vor allem in asiatischen und nordafrikanischen Ländern durch religiöse und kulturgeschichtliche Hintergründe.

Welcher Wein aus welcher Traube?

Die Weintrauben der französischen Rebsorte Chardonnay - Vino Culinario
Die Weintrauben der französischen Rebsorte Chardonnay

Die für die Weinherstellung genutzten Rebsorten werden grundsätzlich in Rot- und Weißweintrauben unterschieden. Neben den sortentypischen Aromen macht das „Terroir“, also die individuellen Bedingungen wie Boden, Klima, Wetter, Lage und nicht zuletzt der Winzer einen entscheidenden geschmacklichen Unterschied für das Endergebnis. Spezielle Ernte- und Keltertechniken tun ihr übriges, um die Varianz der weltweit erhältlichen Weine zu erhöhen.
Häufig werden für bekannte Weine mehrere Rebsorten „verschnitten“, was allerdings strengen Regelungen und Herkunftsbezeichnungen unterliegt. So ist beispielsweise die französische Rebsorte Merlot sowohl als sortenreiner Wein erhältlich als auch als eine der sechs zugelassenen Rebsorten für den berühmten Bordeaux bekannt.
Die meisten roten Rebsorten haben unter ihrer dunklen Schale ein helles Fruchtfleisch, so dass aus ihnen auch der Blanc de Noirs („Weiß aus Schwarz„) gekeltert wird. Die zarte Farbe eines Roséwein entsteht ebenfalls aus roten Rebsorten, die Tiefe der Farbe reguliert sich durch die Dauer der Kelterung der roten Beerenhäute.

Länderspezifische Rebsorten

Die großen Weinnationen sind zu Recht stolz auf ihre seit vielen Jahrhunderten gehegten und gepflegten Rebsorten. Jedes Land hat seine spezifischen Weinreben und historischen sowie modernen Entwicklungen.

Deutsche Rebsorten

Rebsorte Riesling - Vino Culinario

Deutschland – Rieslingland? Nicht mehr – und vor allem nicht nur.

Französische Rebsorten

Trauben der Rebsorte Merlot - Vino Culinario

Bekannte Rebsorten gehören zu Frankreich wie Baguette und die Liebe.

Italienische Rebsorten

Weinreben im Piemont - Vino Culinario

Ursprung und Heimat bekannter Rebsorten seit der Antike.

Banner-Weinlexikon - Vino Culinario

Unser Weinlexikon

Unser umfangreiches Weinlexikon mit über 3.000 Einträgen wird ständig erweitert und ergänzt. Informieren Sie sich über Herkunftsbezeichnungen, Charakteristika und besondere Weine aus aller Welt.

Search
Generic filters
.