Weinanbaugebiet Kamptal

Rassige Weißweine mit lebendiger Säure und ausgeprägter Mineralik

Kamptal - Weinanbaugebiet in Österreich - Vino Culinario
Das österreichische Weinanbaugebiet Kamptal

Das Kamptal, nördlich der Donau gelegen und direkt an das Kremstal anschließend, war und ist noch immer mit seiner romantischen Landschaft – den grünen Flussauen, Schlössern und Burgruinen – ein beliebtes Erholungsgebiet. Die Hauptrolle jedoch spielt heute, auch für die meisten Besucher, der Wein. Zentrum dieses Weinbaugebietes ist Langenlois am südöstlichen Rand des Waldviertels, Österreichs größte Weinstadt, die schon seit dem 12. Jahrhundert als Weinbauort bekannt ist. Neben dem attraktiven Stadtbild mit barockem Rathaus und schmucken Bürgerhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert stellt vor allem die „Kellererlebniswelt Loisium“, ein über einen Kilometer langer Wein-Rundweg durch die Keller von Langenlois, einen originellen Anziehungspunkt für reisende Weinfreunde dar.

Besondere Qualität und hohes Alterungspotenzial

Weinbau im Kamptal in Österreich - Vino Culinario
Weinbau im Kamptal

Klima, Bodenverhältnisse und Rebsortenverteilung sind denen im benachbarten Kremstal sehr ähnlich: Das Mischklima lässt Trauben von ausgesprochener Würze gedeihen; Löss- und Lehmböden dominieren und machen den Grünen Veltliner, der sich hier durch besondere Qualität und oft hohes Alterungspotenzial auszeichnet, zur Leitsorte, geben aber auch in kleineren Anteilen dem Blauen Zweigelt eine Chance. Für besonders rassige Weißweine mit lebendiger Säure und ausgeprägter Mineralik sorgen die Urgesteinsböden der geschichtsträchtigen Lage Heiligenstein (erstmalig urkundlich erwähnt um 1280) bei Zöbing, die hauptsächlich mit Riesling bestückt ist. Der Name rührt übrigens vom ursprünglichen „Hellenstein“: Denn „höllisch heiß“ wurde es auf dem südlichen Berghang. Auf ca. 3.200 Hektar Rebfläche, die von etwa 1.490 Betrieben bewirtschaftet werden, belegen die weißen Sorten den größten Anteil.

Aber auch, wenn im Kamptal der Weißwein an erster Stelle steht: Mittlerweile setzen manche Winzer, darunter die besten des Landes, ihren Ehrgeiz gerade in die Produktion hochwertiger Rotweine, und zwar nicht nur aus klassisch-österreichischen Sorten, sondern auch aus Cabernet– oder Merlot-Trauben; auf diesem Gebiet lockt noch eine besondere Herausforderung, die einige Weinbauern sogar zu internationalem Ruhm geführt hat.

Wichtigste Weinorte im Anbaugebiet Kamptal

Langenlois, Zöbing, Schönberg, Gobelsburg, Kammern, Strass

Wichtigste Rebsorten im Anbaugebiet Kamptal

Weißwein: Grüner Veltliner, Riesling, Weißburgunder, Chardonnay

Rotwein: Blauer Zweigelt, Blauer Portugieser, Blauburger, Cabernet Sauvignon

Übersichtskarte der österreichischen Weinanbaugebiete

Die nachfolgende Karte zeigt die einzelnen Weinbaugebiete und Weinregionen in Österreich.

Übersichtskarte Weinanbaugebiete Österreich - Vino Culinario

Weinanbaugebiet Kamptal

Weinbauregion: Weinland
Ertragsfähige Fläche: 4.053 ha
Anbaugebiete: 1
Weinerzeugung: 184.873 hl

≡ Weinanbaugebiete in Österreich

Weinanbaugebiete Österreich Landkarte - Vino Culinario

 Gesamt (ha) 48.721
Carnuntum 909
Kamptal 4.053
Kremstal 2.716
Mittelburgenland 2.547
Neusiedlersee 7.998
Leithaberg (Neusiedlersee-Hügell.) 2.813
Eisenberg (Südburgenland) 475
Vulkanland Steiermark (Süd-Oststeiermark) 1.944
Südsteiermark 2.490
Thermenregion 1.910
Traisental 884
Wachau 1.390
Wagram (Donauland) 2.794
Weinviertel 14.330
Weststeiermark 662
Wien 627

Stand: 2019
ha = Hektar – hl = Hektoliter
Quellen: Statistik Austria; Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus | K. Anderson, N. R. Aryal: Database of Regional, National and Global Winegrape Bearing Areas by Variety, Wine Economics Research Centre, University of Adelaide, revisierte Auflage 2017

Generic filters