Rebsorten in Frankreich

Jahrzehntelang war Carignan der Spitzenreiter im Rebsortenspiegel Frankreichs, mittlerweile jedoch ist der Merlot auf Rang 1 der meistangebauten Sorte Frankreichs zu finden. Auf Rang 2 findet man die weiße Sorte Ugni Blanc, welche einen einen Großteil des Grundweins für den Cognac liefert. Es folgen Grenache Noir, roter Syrah und Cabernet Sauvignon. Erst auf Platz 5 + 6 der Rangliste findet man die ersten qualitativ hochwertigen weißen Rebsorte, den Cabernet Sauvignon sowie Chardonnay. Carignan fiel mittlerweile auf den achten Platz hinter den weißen Cabernet Franc zurück.

Etwa zwei Drittel der gesamten Rebfläche Frankreichs sind mit roten Rebsorten bepflanzt.

Typische Rebsorten in den Anbaugebieten Frankreichs:

Weintraube der Rebsorte Cabernet Franc

Cabernet Franc

Cabernet Franc ist eine in Frankreich von der westlichen Loire bis nach Bordeaux und Bergerac verbreitete rote Rebsorte, die als Verwandte des Cabernet Sauvignon gilt, jedoch früher austreibt und reift als dieser und etwas höhere Erträge bringt. Sie gehört neben dem Cabernet Sauvignon, Merlot, Carménère, Malbec und Pitit Verdot zu den sechs für Bordeaux-Weine zugelassenen Rebsorten. Ihre Weine sind meist etwas schlanker, weniger tanninbetont, früreifender und eleganter. [➦ Cabernet Franc]

Weintrauben der französischen Rotwein Rebsorte Cabernet Sauvignon - Vino Culinario

Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon ist in der Welt der Weine eine der wichtigsten Rebsorten und wird aufgrund ihres hohen Ansehens oft als Edelrebe bezeichnet. Die Rebstöcke haben einen kräftigen und aufrechten Wuchs. Sie treiben verhältnismäßig spät aus und sind deshalb vor Spätfrösten im Frühjahr weitgehend geschützt. Die Trauben des Cabernet Sauvignon sind dichtbeerig und konisch bis zylindrisch. Die Beeren sind blauschwarz und klein; sie verfügen über eine recht dicke Schale. [➦ Cabernet Sauvignon]

Die Weintrauben der französischen Rebsorte Chardonnay - Vino Culinario

Chardonnay

Chardonnay ist eine der besten weißen Rebsorten der Welt, die einige der größten trockenen Weißweine hervorbringt. Sie ist eine der drei und dabei die einzige weiße Rebsorte des Champagners. Alle diese Weine zeichnen sich durch Frucht und Körper und durch ein mitunter bemerkenswertes und in seinen Spitzen unnachahmliches Maß an Komplexität und Nuancenreichtum aus. Je nach Reife können die Weine dieser Sorte sehr unterschiedlich ausfallen. [➦ Chardonnay]

Rotweinsorte Carignan - Vino Culinario

Carignan

Carignan ist eine ertragreiche rote Rebsorte, die im französischen Midi, in Spanien, Algerien und Kalifornien weit verbreitet ist und, wenn auch keinen exquisiten, so doch vielfach einen recht zufriedenstellenden Wein liefert. Die Carignan-Rebe ist groß, konus- bis walzenförmig, verzweigt oder geschultert und dichtbeerig. Die Beeren weisen eine rundliche Form auf, sind von mittlerer Größe und schwarzblauer Farbe . Die Schale der Reben ist dickhäutig, das Fleisch ihrer Frucht sehr saftig. [➦ Carignan]

Rebsorte Gamay - Vino Culinario

Gamay

Hervorragende Rotweinsorte, die sich durch jugendliche Frische und unbekümmerte Leichtigkeit auszeichnet, die sie als Wein zu einem charmanten Begleiter stilisiert. Die Trauben der Rebsorte Gamay weisen eine walzenförmige Gestalt auf, sind von mittlerer Größe, zumeist geschultert und dichtbeerig. Ihre mittelgroßen und leicht ovalen Beeren leuchten violett-schwarz , sind von einer dünnen Schale umgeben und haben einen neutralen Geschmack. [➦ Gamay]

Grenache noir - Vino Culinario

Grenache (Blanc / Noir)

Eine der verbreitetsten roten Rebsorten der Welt, die von Spanien aus Europa und die Übersee erobert hat. Von Haus aus ist der Grenache, und das hat seine Verbreitung sicherlich wesentlich gefördert, ein echter Massenträger mit mäßigen Weinen. Doch bei rigoroser Begrenzung des Ertrags und Verschnitt mit anderen Sorten vermag er höchst beachtenswerte Weine hervorzubringen. Im übrigen gibt es auch einen weißen Grenache, der für Weißweine unterschiedlicher Art verantwortlich ist. [➦ Grenache]

Trauben der Rebsorte Malbec

Malbec

Ausgezeichnete französische Rebsorte, die mit ihrer langen Geschichte, ihrer wunderschönen Farbe und ihren reichhaltigen Aromen besticht, die Würze und Frucht vereinen. Die Malbec-Rebe ist mittelgroß, geschultert und lockerbeerig. Ihre rundlichen und kleinen Beeren sind blauschwarz, kaum saftig und haben eine dickhäutige Schale. Die Rebsorte treibt früh aus, was sie empfindlich gegenüben den späten Frostausbrüchen im Frühling macht. [➦ Malbec]

Trauben der Rebsorte Merlot - Vino Culinario

Merlot

Die französische Rebsorte Merlot ist eine der renommiertesten Sorten und steht in unmittelbarer Verbindung zu den Bordeaux-Weinen, was ihre Bekanntheit und ihren exzellenten Ruf ausmacht. Sie ist eine frühreife, recht ergiebige Rebe, die weniger adstringierende und früher reifende (meist auch weniger haltbare) Weine als der Cabernet Sauvignon liefert. Sie stellt eine der sechs Rebsorten, aus denen sich der Bordeaux konstituiert. [➦ Merlot]

Reben der Rebsorte Melon du Bourgogne / Muscadet - Vino Culinario

Muscadet

Mineralisch, fruchtig und von überraschender Spritzigkeit. Muscadet ist eine französische Rebsorte, die einen leichten, frischen, hellen, angenehmen, frühreifen und trockenen Weißwein hervorbringt. Die Sorte zeichnet sich durch eine relative Unempfindlichkeit gegenüber Frost aus. Eine weitere positive Eigenschaft ist die frühe Reife der weißen Rebsorte. Sie hebt sich jedoch auch durch ihre Robustheit und gute Erträge von anderen Rebsorten ab. [➦ Muscadet]

Weinreben der Rebsorte Muscat - Vino Culinario

Muscat

Sehr hochwertige Rebe, die weltweit existiert und zu den ältesten und bekanntesten Weißweinrebsorten der Welt gehört. Schon beim Pflücken und Verzehren der Muscat-Traube lässt sich erahnen, welche Süße und Würze sie den Weinen schenkt, die aus ihr produziert werden. Muscat wird meist nicht trocken ausgebaut. Im Rhonetal in Frankreich nutzt die Rebe die mageren Böden, um einen sehr aromatischen und lebhaften Wein entstehen zu lassen. [➦ Muscat]

Pinot noir - Vino Culinario

Pinot Noir

Der edle, vielseitige Pinot Noir ist ein qualitativ hochwertiger Klassiker unter den Rotweinen. Der Pinot Noir stellt auch sehr hohe Ansprüche an Bodenverhältnisse und klimatische Bedingungen. Er gedeiht auf fruchtbaren, warmen und kalkhaltigen Böden mit guter Wasserversorgung. Der Pinot Noir gilt als einer der edelsten und vielseitigsten Rotweinsorten der Welt. Er hat ein ähnliches Qualitätspotential wie der Riesling unter den Weißweinen. [➦ Pinot Noir]

Rebe und Blatt der Rebsorte Sauvignon Blanc - Vino Culinario

Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc ist nach der Rebsorte Chardonnay die zweitwichtigste weiße Rebsorte – Ihre Heimat ist das französische Loiretal. Weine aus der Rebsorte Sauvignon Blanc ergeben sortenreine und frische Weine mit markanten Aromen von Johannisbeere und Stachelbeere. Häufig werden diese ergänzt durch grüne Geschmackstöne, wie etwa von frisch gemähtem Gras. Dazu kommt eine unvergleichliche Mineralität kombiniert mit einer spritzigen Säurestruktur. [➦ Sauvignon Blanc]

Reben der Rebsorte Sémillon - Vino Culinario

Sémillon

Ausgezeichnete Weißweinrebe aus dem Südwesten Frankreichs, die für sehr feine, edelsüße oder trockene Weißweine bürgt, die eine sehr hohe Qualität erreichen. Sémillon liefert die besten Weine, wenn sie mit einer anderen Sorte, insbesondere dem Sauvignon Blanc verschnitten wird, wobei es trotz einiger wichtiger Ausnahmen üblich ist, dass bei trockenen Weinen der größere Anteil auf den Sauvignon und bei süßen Weinen der Hauptanteil auf den Sémillon entfällt. [➦ Sémillon]

Blatt und Traube der Rebsorte Syrah - Vino Culinario

Syrah

Nicht sehr ertragreiche, aber qualitativ hervorragende Rotweinsorte. In Frankreich und in Europa wird die Rebsorte Syrah genannt, in Australien Shiraz. Sie liefert einen eleganten Rotwein, der aus dem Norden des Rhonetales stammt. Zudem ist sie Grundlage für einen wuchtigen und kraftvollen Rotwein aus dem Barossa Valley in Australien. Typisch ist ein starkes Aroma von Johannisbeeren, getrockneten Beeren, Brombeeren und Pflaumen. [➦ Syrah]

Weitere französische Rebsorten

Weißweinsorten: Bourboulenc, Chenin blanc, Clairette, Colombard, Gros manseng, Petit manseng, Marsanne, Mauzac, Pinot gris, Roussanne, Ugni blanc, Vermentino, Viognier

Rotweinsorten: Caladoc, Carmenère, Cinsaut, Grolleau, Marselan, Mourvèdre, Négrette, Nielluccio, St. Laurent, Tannat

Rebsortenverteilung

Weißweinsorten: 34,7 % | 273.201 ha

Rotweinsorten: 65,3 % | 513.632 ha

Stand 2018/19

Rebsorten in Frankreich

Rebsorte Art Rebfläche (ha)
Merlot 115.723
Grenache (Blanc / Noir) 91.730
Ugni blanc 89.864
Syrah 67.152
Cabernet Sauvignon 47.718
Chardonnay 43.673
Cabernet Franc 32.683
Carignan 32.632
Sauvignon Blanc 31.558
Gamay 24.192
Pinot Noir 20.056
Cinsaut 19.705
Colombard 11.316
Sémillon 10.305
Chenin blanc 10.280
Malbec / Côt 8.065
Muscadet 8.713
Muscat 7.547
Mourvèdre 9.387
Weißweinsorten Σ 273.301
Rotweinsorten Σ 513.632
Gesamtrebfläche (2018) 786.833

Datenquelle: FranceAgriMer, Les chiffres-clés de la filière Viti-Vinicole 2008 - 2018

Search
Generic filters