Spargel & Wein

Welcher Wein passt zu Spargel?

Weißer Spargel - Vino Culinario
Weißer Spargel, weißer Wein – der Klassiker

Liebhaber der schlanken Stangen können die Saison kaum abwarten, denn Spargelzeit ist Schlemmerzeit. Zwischen Anfang April und Mitte Juni landet das beliebteste Frühlingsgemüse bei den meisten Familien mindestens einmal wöchentlich auf den Tellern. Ob grün, violett oder weiß, ob pur oder mit Schinken, Fleisch oder Kartoffeln – Spargelstangen müssen sein. Außerdem ist das dreifarbige Trio unbestritten gesund und punktet mit Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Insofern führt kein Weg daran vorbei. Und auch nicht am dazu passenden Wein. Denn wenn sich diese beiden zu einem reizvollen Tête-à-Tête treffen, explodieren die Geschmacksknospen.

Während sich die Wahl der Spargelvarianten noch recht einfach gestalten dürfte, es gibt ja nur drei Farben (weißer Spargel, grüner Spargel und – seltener – violetter Spargel), dürfte es bei der Suche nach dem richtigen Rezept schon schwieriger werden, ganz zu schweigen vom passenden Wein. Denn das schlanke Gemüse entpuppt sich als Diva und ist daher ziemlich eigenwillig. Grundsätzlich gilt: lieber Weißwein statt Rotwein wählen. Die Kraft der roten Beerenaromen würden den empfindlichen Spargel geradezu erschlagen. Dem Edelgemüse sollte die Hauptrolle keinesfalls streitig gemacht werden, darum muss sich der Wein mit der zweiten Reihe begnügen. Das ist aber kein Problem, da es genügend weiße Rebsorten gibt, die sich unterordnen und dennoch perfekte Partner sind. Im Folgenden stellen wir passende Weine zu allen Spargelfarben und verschiedensten Gerichten vor, vom Klassiker mit Sauce Hollandaise, über Fisch- und Fleischgerichte bis zum italienischen Spargelrisotto.

Wein und weißer Spargel

Deutsche Rebsorten - Vino Culinario
Inspiration gesucht? Ausführliche Rebsorten-Profile und Rezeptempfehlungen

Zum klassischen weißen Spargel, der mit einem lieblichen, milden Geschmack begeistert, passen ein junger, leichter Gutedel oder ein trockener Silvaner, dessen frische Säure angenehm zum Spargel passt.

Wein und grüner Spargel

Der grüne Spargel, kräftig und würzig, verträgt sich bestens mit den etwas gehaltvolleren Rebsorten Chardonnay, Riesling und Grauburgunder.

Wein und violetter Spargel

Für die seltenere, aber schmackhafte violette Spargelvariante mit ihrer nussigen Komponente empfehlen sich Weißburgunder, Müller-Thurgau (Rivaner), Riesling oder Grauburgunder.

Ein weiterer wichtiger Punkt sollte nicht unter den Tisch fallen: Dies alles ist kein Dogma! Selbstverständlich spielen auch die eigenen Vorlieben bei der Weinauswahl eine Rolle.

Welcher Wein zu welchem Spargelgericht?

Wein für klassische Spargelrezepte

Der Klassiker unter den Spargelrezepten mit zerlassener Butter, Salzkartoffeln und feinem Kochschinken verlangt nach einer leichten, trockenen Weinsorte. Silvaner, Weißburgunder oder Rivaner sind sehr angenehme Begleiter. Sehr beliebt ist Spargel mit Sauce Hollandaise. Zu diesem Gericht mit einer eher fetten Sauce, passt auch ein kräftigerer Gefährte, wie ein trockener Grauburgunder, ein Sauvignon blanc oder ein feinrassiger Riesling.

Wein zu Spargel und Fleisch

Für Puristen mag es ein Frevel sein. Aber eine Liaison zwischen Spargel und einem Filetsteak oder feinem Kalbsschnitzel ist kulinarisch sehr interessant. Insbesondere, wenn sich dann noch ein Rivaner mit feinfruchtigen Muskataroma dazu gesellt. Auch mit Geflügel, etwa als Ragout, lässt sich das schlanke Gemüse gerne ein. Eine Grauburgunder Spätlese oder ein trockener Chardonnay geben dieser Kombination einen runden Geschmack.

Wein zu Spargel und Fisch

Kabeljaufilet mit Spargel und Sauce Hollandaise - Vino Culinario
Kabeljaufilet mit Spargel und Weißwein-Hollandaise

Spargel und Fisch? Aber selbstverständlich. Insbesondere wenn es sich um Lachs oder frischen Saibling handelt, zwei äußerst delikate Edelfische. Hier treffen sich zarte Seelen in ungeahnter Harmonie. Und der richtige Partner für diese Anspruchsvollen sind Rivaner, Weißburgunder oder Chardonnay.
Rezeptidee: Kabeljau mit Spargel und Weißwein-Hollandaise

Wein zu Spargelsuppe, Spargelrisotto und Spargelsalat

Normalerweise werden zu Suppen eher selten Weine kredenzt. Bei einer Spargelcremesuppe, die, neben den Klassikern, tatsächlich zu den beliebtesten Rezepten zählt, werden jedoch Ausnahmen gemacht. Interessant sind hier Kombinationen mit Müller-Thurgau, Grüner Veltliner oder Weißburgunder.

Das Risotto ist eigentlich ein simples Reispfannengericht aus Norditalien und wird in unterschiedlichen Variationen serviert, häufig gedacht als schnelles Alltagsessen. Raffiniert wird es, wenn man es mit einer Spargelschönheit zusammen bringt. Am besten passt hierfür grüner Spargel aufgrund der intensiveren Geschmacksnote. Perfekt ergänzt wird das Gericht durch einen Weißburgunder oder Chardonnay, von dem übrigens auch ein Schuss ins Risotto kommt.

Spargelsalat - Vino Culinario
An Leichtigkeit kaum zu übertreffen: Spargelsalat mit Erdbeeren

Spargelsalat ist ein Hochgenuss, egal ob mit weiß, grün oder violettem Gemüse. Vorzugsweise sollte er allerdings mit einer milden Vinaigrette (beispielsweise mit Basilikum) oder einem feinwürzigen Dressing angemischt werden. Als Essig ist ein milder Weißweinessig empfehlenswert, am besten noch mit ein wenig Spargelbrühe besänftigt. Gourmets schwören übrigens auf eine Kombination mit Erdbeeren, was dem Salat eine überraschend fruchtige Note verleiht. Optisch ohnehin ein Hingucker – unbedingt ausprobieren. Als Wein empfiehlt sich ein Silvaner oder ein halbtrockener Riesling.

Und das wichtigste zum Schluss: Genießen Sie die Spargelzeit!

Rezeptidee: Spargelsalat mit Erdbeeren

Search
Generic filters