0 0
Pasta alla Puttanesca

Bei Social Media teilen:

Oder einfach die URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Conchiglie große Muschelnudeln
2 Knoblauchzehe
1/2 Chilischote (rot)
80 g Oliven schwarze
1 EL Kapern
6 Sardellen Filets
150 g Tomate getrocknet
1 EL Tomatenmark
80 ml Rotwein
4 EL Olivenöl
3 Stängel Petersilie
1 TL Oregano
3 Stängel Thymian (frisch)
Salz
Pfeffer
Parmesan

Pasta alla Puttanesca

Merkmale:
  • Rezept mit Wein
  • scharf
  • schnelle Küche
Cuisine:

    Pasta "nach Hurenart" - delikate Happen aus Süditaliens scharfer Küche

    • 25 min.
    • Portionen: 4
    • Leicht

    Zutaten

    Anleitung

    Teilen

    Wie so oft wurde aus einem Arme-Leute-Essen eine hochgeschätzte Spezialität, so auch bei dieser süditalienischen Pasta „nach Hurenart“. Die vielbeschäftigten Frauen mussten schnell etwas auf den Teller zaubern, und mit getrockneten, eingelegten und schnell vorbereiteten Zutaten war dies gut möglich. Die scharfe, tomatige Pasta mit der salzigen Sardellennote ist ein schmackhaftes, schnelles Gericht, das je nach verwendeter Pasta aber auch ein Augenschmaus ist.
    Gut geeignet sind neben Spaghetti immer Pasta „rigate“, also geriffelte Nudeln, da hier die Sauce besser haftet. Die verwendeten Conchiglie ergeben aber besonders delikate Happen, da sich im Innern die köstliche Sauce aus Tomaten, Oliven und Sardellen versteckt.

    Weinempfehlung: Ein süditalienischer, samtiger Nero d’Avola besitzt genug Charakter, um der Würze des Gerichts zu entsprechen. Ein samtig-fruchtiger Schwarzriesling ist ebenfalls eine erstklassige Alternative.

    Schritte

    1
    Erledigt

    Kräuter, Knoblauch und Chili putzen und in kleine Stücke hacken. Zwei Stängel Thymian halbieren und zum Dekorieren beiseitelegen.

    2
    Erledigt

    Oliven halbieren und Sardellenfilets sowie getrocknete Tomaten abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

    3
    Erledigt

    Die Conchiglie in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe kochen.

    4
    Erledigt

    Knoblauch, Chili und Sardellen in einer großzügigen Menge Olivenöl kurz in einer Pfanne anbraten, dann Kapern, Tomatenmark und getrocknete Tomaten hinzugeben und weitere 5-6 Minuten andünsten. Mit Rotwein ablöschen, die Kräuter hineingeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 5-6 Minuten bei geringer Hitze einkochen.

    5
    Erledigt

    Die gekochten Nudeln abgießen, dabei 3-4 EL Nudelwasser auffangen und alles gemeinsam in die Pfanne mit der Sauce geben. Pasta und Sauce mischen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit einem Zweig Thymian und Parmesan dekorieren.

    6
    Erledigt

    Tipp: Viele mögen keine Sardellen, aber bei diesem Gericht sind sie unerlässlich, daher eventuell vor dem Garen mit einer Gabel etwas zerdrücken. Je länger sie mitgaren, desto feiner zerfallen sie und sind nach dem Kochen kaum noch auszumachen, geben aber ihre spezielle Würze ab.

    Lammkarree mit Rotkraut und Granatapfel - Vino Culinario
    vorheriges
    Rosa gebratenes Lammkarree auf Rotkraut & Granatapfel
    Rotweinbirne-Salat mit Sesam - Vino Culinario
    nächstes
    Rotweinbirnen-Salat mit Sesam
    Lammkarree mit Rotkraut und Granatapfel - Vino Culinario
    vorheriges
    Rosa gebratenes Lammkarree auf Rotkraut & Granatapfel
    Rotweinbirne-Salat mit Sesam - Vino Culinario
    nächstes
    Rotweinbirnen-Salat mit Sesam

    Kommentar hinzufügen

    Search
    Generic filters