0 0
Kräuter-Quiche mit Ziegenfrischkäse

Zutaten

Portionen anpassen:
1 Bund Petersilie (kraus)
3-4 Salbeiblätter
1 Stängel Rosmarin (frisch)
2 Stängel Thymian (frisch)
2 Eier
350 ml Sahne
150 g Ziegenfrischkäse
mild, zum Bestreuen (optional) Käse (gerieben)
Salz
Pfeffer
Muskat
1 (mittelgroß) Zwiebel
Olivenöl
Für den Teig:
250 g Mehl
125 g Butter
1 Eier
Salz
Optional:
zum Servieren Creme Fraîche

Kräuter-Quiche mit Ziegenfrischkäse

Merkmale:
  • vegetarisch

Die zarte Kräuterquiche verzaubert mit einer feinen Ziegenkäsenote und die Kräuter wecken Erinnerungen an Provence, Sonne & Süden.

  • 60 min
  • Portionen: 4
  • Mittel

Zutaten

  • Für den Teig:

  • Optional:

Anleitung

Teilen

Eine Quiche ist immer eine gute Wahl, ob mit Gästen, zum gemütlichen Vorbereiten oder als herzhaftes Mittagessen aus dem Ofen. Diese hier ist besonders fein in Konsistenz & Geschmack, da keine größeren Stücke enthalten sind. Ziegenfrischkäse und Kräuter geben ihre besonderen Noten dazu.

Weinempfehlung: Die Quiche harmoniert gut mit einem leichten französischen Weißwein, z.B. ein trockener Weißburgunder mit fruchtiger Note.

4.6/5 - (8 Bewertungen)

Schritte

1
Erledigt

Mehl auf der Arbeitsplatte aufhäufen und Ei in eine kleine Mulde geben. Kalte Butter in kleinen Würfeln darum herum häufen, eine Prise Salz darüber geben. Zu einem homogenen Teig kneten und während der Vorbereitung der restlichen Zutaten in den Kühlschrank stellen.

2
Erledigt

Kräuter kurz waschen, sanft abtupfen. Je weniger sie vorab gedrückt und gequetscht werden, desto mehr Aroma bleibt enthalten. Danach möglichst fein hacken. Wem der Geschmack von Rosmarin oder Thymian zu intensiv ist, reduziert die Menge dieser Gewürze.

3
Erledigt

Zwiebel hacken, kurz in etwas Olivenöl andünsten. Die Kräuter zum Schluss für ca. 30 Sekunden in die Pfanne dazugeben. Abkühlen lassen.

4
Erledigt

Backofen auf 175° C vorheizen.

5
Erledigt

Sahne, Ziegenfrischkäse und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken (siehe auch den Tipp unten für extra fluffige Quiche!). Die Kräuter-Ziebel-Mischung hinzugeben und unterrühren.

6
Erledigt

Den Mürbteig aus dem Kühlschrank holen und auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Eine runde Backform mit Butter einreiben und mit Mehl ausstäuben. Die Backform umgedreht auf den ausgerollten Teig legen und einen Kreis darum herum schneiden. Der Kreis sollte rundum ca. 3 cm größer sein als die Backform. Den Teig in die Backform geben und mit einer Gabel mehrfach einstechen.

7
Erledigt

Die Kräuter-Sahne-Mischung in die Backform geben, gleichmäßig verteilen. Optional mit geriebenem Käse (milder Emmentaler) bestreuen und die Backform mit Alufolie zudecken (glänzende Seite nach außen).

8
Erledigt

Die Quiche für 20 Minuten in den Ofen auf den Rost stellen. Danach die Alufolie entfernen und weitere 10-20 Minuten (je nach gewünschtem Bräunungsgrad) backen. Lauwarm mit ggf. einem Klecks Creme Fraîche servieren.

9
Erledigt

Tipp:

Für eine besonders fluffige Quiche die Eier für die Kräuter-Sahne-Mischung trennen und das Eiweiß aufschlagen. Dann als letztes behutsam unterheben.

Rotweinkuchen - Vino Culinario
vorheriges
Rotweinkuchen
Orientalische Süßkartoffel mit Kichererbsen - Vino Culinario
nächstes
Orientalische Ofen-Süßkartoffel mit Hummus
Rotweinkuchen - Vino Culinario
vorheriges
Rotweinkuchen
Orientalische Süßkartoffel mit Kichererbsen - Vino Culinario
nächstes
Orientalische Ofen-Süßkartoffel mit Hummus

Kommentar hinzufügen