0 0
Asia-Garnelenspieße auf Zitronengras

Bei Social Media teilen:

Oder einfach die URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Garnelenschwänze
4 EL Sesamöl
4 Stängel Zitronengras
1 Zehe Knoblauch
1 Chilischote (rot)
1 TL Schwarzer Sesam
2 Limette
von 1 Limette Limettensaft
1 Sträußchen Petersilie

Asia-Garnelenspieße auf Zitronengras

Merkmale:
  • Fischgericht
  • glutenfrei
  • scharf
  • schnelle Küche

Garnelen vom Grill - ein Traum! Mit dieser asiatischen Variante kommt etwas Schärfe und Aroma dazu.

  • 20 min.
  • Portionen: 4
  • Mittel

Zutaten

Anleitung

Teilen

Mmhm, gegrillte Garnelen sind – wenn sie gut gemacht und von hochwertiger Qualität sind – ein Gedicht! Diese pikante asiatische Variante mit Zitronengras und schwarzem Sesam bringt ein wenig Pfeffer in die beliebte Vorspeise. Optisch sind sie auf ihren Zitronengras-Spießen ebenfalls sehr vorzeigbar.

Weinempfehlung: Zu den deutlichen Aromen der Garnelen (Garnele selbst, Knoblauch, Sesam, Limette, Chili & Röstaromen) gehört ein Wein, der selbst einiges zu bieten hat, also nicht allzu leicht ist. Ein aromatischer, voller Sauvignon blanc beispielsweise, der durchaus im Barrique ausgebaut sein darf oder ein trockener kalifornischer Chardonnay mit einiger Würze.

Schritte

1
Erledigt

Garnelenschwänze schälen und säubern (falls nicht schon vorbereitet gekauft), waschen und gut abtupfen.

2
Erledigt

Chilischote sehr fein hacken.

3
Erledigt

Die Garnelenschwänze in Sesamöl, Knoblauch, Chili, Limettensaft und Sesam marinieren.

4
Erledigt

Limetten in Scheiben schneiden und die Garnelen mit je 1-2 Limettenscheiben auf das Zitronengras aufspießen. Falls die Gräser zu weich sind, mit einem Schaschlikspieß aus Holz stabilisieren.

5
Erledigt

Auf einem Grill (oder in der Pfanne) von jeder Seite ca. 2-3 Minuten garen, bis die Garnelen rosa werden. Gelegentlich wenden. Vor dem Servieren mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.
Tipp: Nicht zu lange brutzeln, sonst werden sie trocken und gummiartig.

6
Erledigt

Tipp: Je einen Spieß quer über ein Schälchen mit einer Suppe legen, z.B. Kokos-Ingwer-Suppe und schwupp, hat man eine optisch opulente und festtagswürdige Vorspeise.

vorheriges
Karottenkuchen mit Limetten-Mascarpone
Vegane Linsen-Bolognese - Vino Culinario
nächstes
Vegane Linsen-Bolognese
vorheriges
Karottenkuchen mit Limetten-Mascarpone
Vegane Linsen-Bolognese - Vino Culinario
nächstes
Vegane Linsen-Bolognese

Kommentar hinzufügen

Search
Generic filters